Yamaha "Tyros"
Yamaha "Tyros"

Keyboard, Yamaha Tyros

Dieses moderne und professionelle Instrument hat es in sich! Gesampelt u. dann “eingefroren” lassen sich z.B. Saxophon, Geige u.s.w. auf der Klaviertastatur spielen und klingen dann realistisch wie das jeweils echte Instrument! Das integrierte Rhythmusgerät mit Standard-Styles sowie aufwendig programmierte, songbezogene Styles und Midi-Files simulieren eine mehrköpfige Band oder gar ein ganzes Orchester. Dadurch ist es möglich, dem Zuhörer nahezu den charakteristischen Sound der Originaltitel zu bieten. – Uns macht es bisweilen großen Spaß, bekannte Titel auch mal völlig anders zu interpretieren. 

 

Sonstige Instrumente

der Hersteller Ibanez, Steiner, Hohner sowie Eigenbauten

 

Mikrofone / Funkmikrofone / Recorder

der Hersteller LD-Systems, SE-Electronics, Sennheiser, Shure, Rode, Samson, Tascam, 4-Acoustic

Unser "Tonstudio"
Unser "Tonstudio"

Diese Abbildung zeigt unser "Tonstudio". Es ist nur ein etwas besseres Diktiergerät. Dennoch verwenden wir dieses kleine, pfiffige Teil bei unseren Soundchecks vor Ort und für anspruchslose Songmitschnitte im Proberaum. - Wer unsere Musik von einem Tonträger hört, möge bei der Beurteilung die simple Aufnahmetechnik berücksichtigen.

 

Für Live-Musik haben wir hoch- wertiges Equipment, das den höchsten Ansprüchen gerecht wird!

 

Verstärker / Mischer / Tuner / Filter

der Hersteller Alto, Yamaha, Behringer, Korg, Tascam

 

Boxen, aktiv / passiv

der Hersteller Behringer, Bose, Hughes & Kettner, JBL, Peavey, Yamaha / Skytec, the box

Bose L1 Mod. II
Bose L1 Mod. II

Die Bose L1 Mod. II ist derzeit wohl das für unsere Belange optimalste Beschallungssystem auf dem Markt. Konzipiert für Räume mit bis zu 500 Zuhörern ist sie natürlich ebenso in der Lage, selbst  kleinere private Wohn- zimmer unaufdringlich und angenehm zu beschallen. Dafür sorgen das Line Array mit 24 Lautsprechern und einer horizontale Schallverteilung von 180 ° sowie die extrem gleichbleibende Tonbalance im gesamten Wirkungsbereich. Das Problem, vorne zu laut und hinten zu leise, gibt es hier nicht. Selbst die Musiker hören nahezu den gleichen Sound, den die Zuhörer in grösserer Entfernung wahrnehmen und ersparen sich dadurch sogar die Monitor-Boxen. Bei ganz grossen Veranstaltungen (z. B. im Zelt) sorgen zusätzliche 18" Bässe sowie zusätzlich seitlich auf die Tanzfläche ausgerichtete LS-Systeme für noch mehr Druck.

"Lichteffekte"
"Lichteffekte"

Lichteffektgeräte

der Hersteller JBSystems, American DJ, iSoloution, lightmaxx/FRAME, STAIRVILLE, eurolite sowie Eigenbauten

     

 

Sonstige Hardware

der Hersteller Warwick, MET, LEEM, BSX, Stagg, u.a.

sowie Eigenbauten